""

Die einseitige Wippe

Ina Kitroschat

In deiner Liebe,
die grenzenlos ist,
wippe ich nichts wissend von links nach rechts.

Zwischen der Unsicherheit, ob du mich halten wirst
und der Gewissheit, dass du mich nicht mehr loslässt.
Es bereitet mir Angst, von dir geliebt zu werden.

Meine Liebe ist eine einseitige Wippe.

Setzt du dich dazu, ist sie ausgeglichen.
Setze ich mich dazu, setz ich mich auf deinen Schoß.
Denn das ist Liebe, sage ich mir,
und vergesse dabei stets abzuheben.

Liebe ist immer ausgeglichen und kippt nicht zu beiden Seiten.

Was auch immer, mein Herz, sage ich zu mir…
und belasse meine Füße zum Monolog im Sand,
bis du mir das Zeichen gibst:

abzuheben!

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.